· 

He Cyclo .......

Als "Fernladler" habe ich bei Ihnen einen Stein im Brett.

Die 1.Frage: Woher ?

Die 2.Frage: Wie alt ?

Die 3. Frage: Manchmal - What's your name ?

Die 4. Frage: hier geht es um die Technik.

Die 5. Frage: Ob sie mal mit meinem Rad fahren dürften und machen schon den Ansatz,

Griff zum Lenker und Bein schwingen zum Aufsteigen. Da gibt es einen sehr barschen Ausruf von mir.

Denn: A Pfeifn - a Madl - und a Radl gibt mann niemals aus der Hand. >> Basta !!

Zur Frage 2: Ich mit meinen zarten 66 kann da toll angeben - da haut's bei Ihnen den Vogel raus.

Sie können es kaum glauben. You are very strong. Wenn Die wüssten, daß ich am Berg auch manchmal echt leide.

Dann hocken sie irgendwo im Gras - die Rikschas wohl aufgereiht - und zocken.

Mit den paar Kröten, die sie erradeln - zocken Die. Und da geht es echt heiss zu. Nix mit asiatischer Gelassenheit.

Vietnamesen sind die Ungeduld in Person. Was ich nie so ganz begriffen habe.

Ist die Kartenrunde aufgelöst, werden die Karten >> weggeschmissen !! Kein zweites "Go" 

Hab mich immer gewundert, wieso so viele Spielkarten irgendwo am Strassenrand liegen.

 

Hier kommen die "Grünen"  - die "Gleichgeschalteten" - in Reih und Glied, so wie es sich gehört.

 

Und dann gibt es "Andere" - so wie Ihn. SAM, heißt der Fahrer,  neben dem ich einfach frech mit meinem Fahrrad gleichgezogen habe. He Cyclo .... da hat er herzlich gelacht. Good morning Sir, how are you.

Die generelle Floskel,  wenn eventuell ein Geschäft anstehen sollte. In meinem Falle leider nicht.

Er, coole RayBan Brille - und cooler Slang. Ob ich ihn etwas fragen dürfte. - Klaro, sei kein Thema.

SAM ist 40 Jahre alt, hat 3 Kinder - 10 - 7 - 4 Jahre alt. 2 Töchter - 1 Sohn, so in dieser Reihenfolge. 

Mich als Radler interessiert natürlich, wieviel km er so am Tage abstrample. >> 60 km im Schnitt. Der Verdienst liege bei

400 000 - 600 000 VND pro Schicht. Zum Glück muss er für seine Große kein Schulgeld bezahlen - Highschool sei kostenlos. 

Ein Lob auf den Sozialismus. Ich schau mal, ob ich Ihn wieder treffe. SAM hat nämlich keine grüne, oder lilafarbene Rikscha. Somit ist er nicht in einem Verbund, also kein "Gewerkschaftsmitglied"  - Fazit: Er fährt auf eigene Rechnung = eigene Kappe. Kenn ich von meinem Job her - nennt sich "Freelancer" - da hast die "Ar...karte" Würd mich interessieren, wie die auf vietnamesisch heißt ;-)

Würd SAM gern wiedersehen - und dann ..... lass ich mich chauffieren. Die Ar...kartenbesitzer müssen zusammenhalten.